#41

4 Okt

#41 Liebesschloss

Das sind Julia und Rayk!

Ja, heute habe ich wieder zwei Personen für euch, denn die beiden gehören nun mal zusammen..sonst würde die Geschichte die ich euch heute erzählen will, nicht funktionieren :-)

Ich war heute wieder unterwegs auf Heldenjagd, sozusagen..doch nach dem gestrigen, sehr erfolgreichen Tag mit den beiden Musikanten, war ich mir sehr unsicher, ob ich den Mut aufbringe, jemanden anzusprechen…Ich sage euch, Absagen sind keine schöne Sache!

Nachdem ich über den Rummel gelaufen bin, ohne überhaupt jemanden anzusprechen, ging ich fast mutlos wieder Richtung Heimat…und überlegte wie viel Sinn mein Projekt eigentlich hat und warum ausgerechnet mir Wildfremde ihre Geschichten erzählen sollten…

Und während ich so sinnierte, liefen mir diese beiden über den Weg und ich sprach sie dann doch ganz einfach an…

Für ein Foto waren die beiden schnell zu überreden..doch leider hatten sie keine Geschichte dazu, wollten aber angestrengt darüber nachdenken…und ich dachte mir auch, dass mir schon was nettes einfallen wird und bedankte mich und radelte auch Richtung Sternbrücke. Gerade da angekommen, traf ich die beiden wieder. Und einfach aus Spaß fragte ich, ob ihnen was eingefallen sei…und wisst ihr was? Die beiden hatten die ganze Zeit eine tolle Geschichte und wollten sie mir nicht sagen…

Rayk und Julia waren gerade auf der Sternbrücke um ihr Liebesschloss am Brückengeländer zu befestigen. Kennt ihr diesen Brauch der Liebesschlösser?

Die genaue Herkunft des Brauches ist nicht wirklich bekannt. Man weiß nur soviel, dass er vermutlich aus Italien stammt und die Absolventen der Sanitätsakademie San Giorgio in Florenz die Urheber dieses Brauches sind. Diese befestigten zum Ende ihrer Ausbildungszeit die Vorhängeschlösser ihrer Spinde an der  Brückenlaterne auf der Milvischen Brücke, welche in Rom über den Tiber führt. Dieses Ritual wurde dann von den Verliebten Roms übernommen.

Die Schlösser enthalten meist eine Beschriftung der Vornamen oder Initialen der Verliebten. Nach dem das Schloss befestigt wurde, wird der Schlüssel in das Gewässer unter der Brücke geworfen.

Also haben die beiden heute Ihr Liebesschloss an der Sternbrücke angebracht, um symbolisch ihre ewige Liebe zu besiegeln. Also wenn das keine gute Geschichte und somit alltagsheldenverdächtig ist…dann weiß ich auch nicht :-D

Ich danke euch für diese zauberhafte Geschichte und wünsche euch, dass das Schloss und somit eure Liebe ewig hält!

Danke Rayk und danke Julia!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: